Grußwort von Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Lob an die Volksbanken Raiffeisenbanken
in Baden-Württemberg

 

Der Mittelstand ist unbestritten eines der glänzenden Aushängeschilder Baden-Württembergs. In keinem anderen Land haben mittelständische Unternehmen eine solche Zug- und Innovationskraft für die Wirtschaft, wie bei uns im Südwesten. Um diese zentrale Rolle zu stärken und zu würdigen, schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg gemeinsam mit der Genossenschaftlichen FinanzGruppe auch in diesem Jahr den „VR-Innovationspreis Mittelstand“ aus.

Doch die starke Rolle unseres Mittelstands darf nicht als selbstverständlich gesehen werden. Die Corona-Krise hat uns gezeigt, wie schnell und schuldlos selbst ein vermeintlich unermüdlich laufender Motor ins Stocken geraten kann. Umso wichtiger ist es nun, mittelständische Unternehmen zu stärken und sie zu Innovationen und Kreativität zu ermutigen. Denn die Liste gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen ist unverändert lang. Gerade in dieser Zeit ist die
Zugkraft des Mittelstands entscheidend, um uns für die Zukunft zu rüsten.

In der Rolle als verlässlicher Partner und Motivator der Mittelständler haben sich die Volksbanken und Raiffeisenbanken längst etabliert. Das vor allem durch den „VR-Innovationspreis Mittelstand“, der im Rahmen des „VR-Mittelstandstags“ verliehen wird. Dort zeigen sie, dass sie nicht nur ein verlässlicher Partner im alltäglichen Geschäft sind. Sie verstehen es auch, den Mittelstand gebührend zu würdigen. Nicht umsonst hat sich der „VR-Innovationspreis Mittelstand“ über nunmehr einundzwanzig Jahre zu einem der bedeutendsten Wirtschaftspreise des Landes entwickelt. 

Ich wünsche allen teilnehmenden Unternehmen gutes Gelingen beim Tüfteln und viel Erfolg für den Auswahlprozess!

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg